• Previous
  • Next

Es ist keine Frage, die IG Königsklasse freut sich immer, wenn sie Rennen am Sachsenring fahren kann.
Da es in 2019 leider keine Breitensport Veranstaltung für Motorräder auf dem Sachsenring gibt, lag es natürlich nah, unsere Jahreshauptversammlung und Meisterehrung am Sachsenring mit einem Rennen zu krönen.
Dieses dann leider nicht auf der bekannten MotoGP Strecke, sondern in der Kart & Eventhalle direkt am Sachsenring.
Aber der Reihe nach:Um 14:00 öffneten sich die Türen der Eventhalle.
Als erstes fielen allen die beiden traumhaften Motorräder auf, die Motorrad Unger ausgestellt hatte. 
Gegen 15:00 begrüßte der erste Vorsitzende Stephan Grün offiziell die Anwesenden und eröffnete die Jahreshauptversammlung.

Erster Tagesordnungspunkt war der Bericht unserer Kassenwartin Susi Sulay.
Susi hat die Organisation in ihrem ersten Jahr als Kassenwartin neu strukturiert und hat einen vorbildlichen Kassenbericht vorgelegt.  So waren der Bericht des Kassenprüfers und die Entlastung des Kassenwarts nur noch reine Formsache.

Es folgte der Saisonrückblich 2018, mit einigen Auf und Ab können wir von einer gelungenen Saison  sprechen.

Nächster Tagesordnungspunkt war der Ausblick auf die kommende Saison, die für uns auf der Motorradmesse in Dortmund vom 28.02 bis zum 03.03.2019 startet.

Hier haben wir einen Messestand, auf dem wir einige spektakuläre Highlights präsentieren können.
Die Bereitschaft zur Mithilfe bei diesem Projekt ist beeindruckend, vielen Dank an alle Beteiligten!

Im Anschluss wurde über die Events der kommenden Saison berichtet, der Terminkalender 2019 ist schon bekannt und wurde von den Anwesenden als sehr gelungen empfunden.

Bei den anschließenden Neuwahlen standen turnusgemäß die Neuwahlen des zweiten Kassenwarts, des dritten Vorsitzenden und des ersten Vorsitzenden an.
Nachdem Christian Vorsmann als zweiter Kassierer bestätigt wurde, verkündigte unser dritter Vorsitzende Reiner Scheidhauer, dass er für eine weitere Amtsperiode nicht zur Verfügung steht. Reiner wird weiterhin eine große Stütze für den Vorstand sein, trotzdem sind wir traurig ein so erfahrenes und gradliniges Vorstandsmitglied zu verlieren.
Zur Wahl als 3. Vorsitzender stellte sich Martin Koller, der den Meisten als erfolgreicher Starter in der Serienklasse bekannt ist. Wir verjüngen den Vorstand der IG Königklasse damit erheblich und sind uns sicher, dass wir so einen engagierten Mitstreiter in die Vorstandsarbeit eingebunden haben. 

Nach langem Zögern erklärte sich auch Stephan Grün zu einer erneuten Kandidatur bereit. Hintergrund war die Bereitschaft der Anwesenden, den Vorstand bei seiner Arbeit besser zu unterstützen und so die Aufgaben auf eine größere Anzahl von Helfern zu verteilen.
Wir freuen uns sehr, dass Stephan die Aufgabe so in den nächsten 2 Jahren wieder bekleidet und konnten somit die Hauptversammlung beenden.

Es folgte der gemütliche Teil der Veranstaltung mit der Eröffnung des reichhaltigen Buffets und den Benzingesprächen an den Tischen.

Mit vollem Bauch starteten dann die Ausscheidungsläufe auf der Kartbahn.
Hier lieferten sich unsere Mitglieder und Gäste tolle und faire Wettkämpfe, letztendlich hielt die Jugend die Oberhand und Adrian Hähle war der Schnellste auf der Piste.

Im Anschluss folgte die Meisterehrung unserer Helden aus der Saison 2018 und es wurde noch bis in die tiefe Nacht gefeiert.
Vielen Dank an Kathy und Ron, die uns bei der Organisation der Jahreshauptversammlung maßgeblich unterstützt haben.

Alle Bilder des Events  und die Präsentation der Meister 2018